Was ist die Louwen-Diät?

Die Louwen-Diät ist eine intermittierende Fasten-Diät, die es seit den 1930er-Jahren gibt. Es hat sich gezeigt, dass es die Gesundheit, die kognitive Leistung und die Langlebigkeit verbessert. Der Begründer dieser Diät war Dr. Lawrence J. Louwen, der 1936 während seiner Arbeit im Walter Reed Hospital in Washington DC das ursprüngliche Intervallfasten-Protokoll entwickelte.

Die Louwen-Diät zeichnet sich durch Folgendes aus. Vier aufeinanderfolgende 24-Stunden-Fastenperioden mit einer einzigen Mahlzeit oder einem Snack, die zwischen jedem 24-Stunden-Zeitraum eingenommen wird, eine 12-stündige Refeed-Phase, in der alle Kalorienquellen erlaubt sind, einschließlich Alkohol und Zucker. Und während dieser Zeit das Verlangen nach Nahrung bei den meisten Menschen normalerweise verschwindet, weil sie innerhalb von 12 Stunden nach ihrer letzten Mahlzeit/ihrem letzten Snack nicht essen dürfen.

Louwen Diät: Nur ein Trend?

Die Louwen-Diät ist eine typische Modeerscheinung, die in vielen verschiedenen Formen online zu finden ist. Die Diät besteht darin, Ihre Kalorienzufuhr auf 1200 Kalorien pro Tag zu begrenzen und Ihr Training zu erhöhen.

Die Louwen-Diät ist ein Beispiel für die neue Welle kalorienarmer Diäten, die bei Millennials auf der ganzen Welt immer beliebter werden. Sie bieten leicht verständliche Ratschläge, wie Sie weniger essen und sich dennoch energiegeladener fühlen, was sie zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die zuvor Schwierigkeiten hatten, Gewicht zu verlieren.

Dieser jüngste Trend wurde von der Wissenschaft entwickelt und hat normalerweise eine kurze Wirkungsdauer, bevor die Menschen wieder an Gewicht zunehmen. Diese Art von Ernährungsplan kann anfangs zu Gewichtsverlust führen, führt aber auch zu verstärktem Heißhunger und Hunger, was dazu führen kann, dass jemand zu seinem ursprünglichen zurückkehrt.

Was darf man bei einer Louwen-Diät essen?

Die Louwen-Diät besteht aus einer veganen Ernährung. Es gibt keine Früchte, Nüsse, Gemüse, Öle oder mit Zucker gesüßte Lebensmittel. Tatsächlich ist die Louwen-Diät so restriktiv, dass Sie selbst die grundlegendsten Zutaten vermeiden müssen, die in fast jeder anderen Mahlzeit enthalten sind. Zusätzlich ist das Collagen Protein in einer Louwen-Diät auch für viele Schwangere interessant.

Die Louwen-Diät ist eine der restriktivsten Diäten der Welt und eine Form des Veganismus. Das Hauptziel dieses strengen Plans ist es, Ihren Körper zu entgiften und Ihre Gesundheit zu stärken, indem Sie alle Produkte loswerden, die für Sie Ihr Leben lang schädlich gewesen sein könnten. Dazu gehören alle Arten von verarbeiteten Lebensmitteln sowie alle Lebensmittel, die gentechnisch verändert wurden.

Eine Louwen-Diät ist ein Gewichtsverlust- und Erhaltungsplan, der von der australischen Autorin und Bloggerin Megan Louwen erstellt wurde. Es basiert auf der Idee, alle Mahlzeiten in einer Sitzung zu sich zu nehmen und nur eine Mahlzeit pro Tag zu sich zu nehmen. Mehr zum Thema findest du hier.

Die folgenden Lebensmittel können während einer Louwen-Diät gegessen werden:

-Mandeln
-Äpfel
-Avocados
-Rindfleisch
-Beeren -Brokkoli -Melone -Hähnchenbrust
-Dunkle Schokolade/Kakaopulver/Chips/Riegel
-Eier -Linsen, roter oder brauner Reis, Quinoa oder Hirse

Ist die Louwen-Diät gefährlich?

Die Louwen-Diät ist eine umstrittene Diät, die Frauen rät, nur 700 Kalorien pro Tag zu sich zu nehmen. Dies kann dem Körper schaden und zur Unterernährung führen.

Die Diät behauptet, dass dies der effektivste Weg für Frauen ist, die mit ihrem Gewicht zu kämpfen haben und eine langfristige Gewichtsabnahme wünschen. Es gibt viele gesundheitliche Risiken, die mit dieser Diät verbunden sind, wie Unterernährung, Anämie und Osteoporose, die zu einer verkürzten Lebensdauer führen können.

Aber Ist die Louwen-Diät nun gefährlich?

Die Louwen-Diät ist eine intermittierende Fasten-Diät, die aus einer Phase besteht, in der nichts gegessen wird, gefolgt von einer Phase, in der viel gegessen wird.

Die Louwen-Diät kann gefährlich sein, da sie keine sehr gesunde Ernährung ist und an den Tagen, an denen Sie nicht fasten, nicht genügend Protein enthält. Wir sollten die mit dieser Art von Diät verbundenen Risiken berücksichtigen, bevor wir beginnen, sie zu befolgen.

Die Louwen-Diät ist eine kohlenhydratarme, fettreiche Diät, die Ihnen helfen soll, Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit zu verbessern. Im Allgemeinen konzentriert sich die Louwen-Diät auf den Verzehr von fettreichen Lebensmitteln wie Fisch, Rindfleisch, Eiern, Butter und Sahne. Es erlaubt auch etwas Gemüse und Obst in Maßen. Zusätzlich zur Vermeidung von Kohlenhydraten und Zucker empfiehlt die Louwen-Diät, viel Wasser zu sich zu nehmen, um Ihnen zu helfen, hydratisiert zu bleiben.